Slingfitness Workout für die zweite Adventswoche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Weihnachten... und wie man den Pfunden trotzen kann: 2. Advent

lunge-artikelbild
Die "Lunge Kniebeuge" eine beliebte Po-Übung

Gerade in der kalten und dunklen Jahreszeit neigt man zur Winterdepression. Ein Mangel des Glückshormons Serotonin führt zu einer gesteigerten Lust auf Süßes und damit auch häufig zu einer Gewichtszunahme. Dieser kann man durch Bewegung und Sport entgegenwirken. Teil 2 der Variosports-Adventsserie.

Winterdepression und ihre Folgen

Durch einen Mangel an Tageslicht kommt es in der kalten Jahreszeit schnell zu einer Winterdepression. Im Winter nimmt die Menge des Glückshormons Serotonin im menschlichen Körper durch die ständige Dunkelheit ab. Dies führt zu einer gesteigerten Lust auf Süßes, denn Süßigkeiten erhöhen die Ausschüttung von Insulin im Körper, was zu einer Erhöhung des Serotonins führt. Da der Mensch gerne glücklich ist und eher ungern niedergeschlagen und müde, versucht er so die Anzahl seiner Glückshormone künstlich zu erhöhen.
Neben einer Kontrolle der Ernährung über die Feiertage sollten aber auch die körperliche Bewegung und Fitness nicht zu kurz kommen.

2. Advent: Bewegung

Neben einer kleinen Umstellung der Ernährung sollte man sich auch bewegen. Dabei reichen meistens schon kleine Spaziergänge oder kurze Wanderungen an der frischen Luft. Viele Leute verbringen aufgrund der Kälte viel Zeit im Haus, doch die frische Luft tut Körper und Geist gut und kann sogar Konzentrationsproblemen entgegenwirken. Die Bewegung ist auch für die Reduktion des Kalorienhaushalts förderlich. Vielleicht erwischt man sogar den ein oder anderen Sonnenstrahl, um die Menge der Glücksgefühle zu steigern. Auch Sling-Training kann helfen, das körperliche Wohlbefinden zu erhöhen.

Trainingsplan Nr.2:

Sling-Training stabilisiert nicht nur den Rumpf, sondern kräftigt auch ganz gezielt einzelne Muskelgruppen. Viele Anteile der Muskulatur werden gleichzeitig angesprochen und aktiviert, was zu einer verbesserten Fettverbrennung führen kann.
Auch in dieser Woche werden wieder alle Bereiche des Körpers trainiert. Allerdings aktiviert der Trainierende nicht nur den vorderen Anteil des Körpers und die Brust, sondern auch den oberen Rücken durch die Übung “Butterfly reverse”. Auch der Bauch hat seine Anteile im Trainingsprogramm, das erneut weniger als 25 Minuten dauert.

lunge-trainingsplan

DruckenE-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen