Verbesserung von Balance und Rumpfkraftausdauer

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Suspension-Training - Verbesserung von Balance und Rumpfkraftausdauer

rumpf-balance-300px
Kraft und Gleichgewicht im Einklang.

Schlingentraining hat verschiedene positive Effekte auf den Körper. Einer neuen Studie zufolge wird die Kraft und Ausdauer der Tiefenmuskulatur erhöht, sowie das Gleichgewicht und die Beweglichkeit gesteigert. Heltne et al. (2013) ermittelten die Ergebnisse nach sieben Wochen Sling-Training.

Functional Training mit wichtigen Vorteilen

Functional Training hat einige wichtige Vorteile gegenüber einem traditionellen Training an Geräten. Denn wie der Name schon sagt, ist es extrem funktionell, d.h. der Kraftzuwachs ist einem Athleten auch im Alltag von allerhöchstem Nutzen. Funktionelle Workouts stärken die Tiefenmuskulatur, erhöhen die Bewegungskontrolle und Koordination, fördern einen Kraftzuwachs und verbessern Agilität, Beweglichkeit und Gleichgewicht.
Ein traditionelles Training an Maschinen dagegen hat das Problem, dass alle Übungen durch die Geräte geführt werden und die Stabilisation des Körpers nicht mehr durch die eigene Muskulatur aufrecht erhalten wird. Es werden außerdem zumeist Körperbereiche nur noch isoliert trainiert. Übungen führen so schnell zu muskulären Dysbalancen.

Vergleich von Maschinen- und Schlingentraining

Heltne et al. (2013) verglichen in zwei Gruppen ein traditionelles mit einem funktionellen Training und wählten als funktionelle Methode das Suspension-Training.

54 Probanden wurden in drei Gruppen eingeteilt: Die erste führte ein traditionelles Training an Geräten durch, die zweite arbeitete mit dem Sling-Trainer und die dritte Gruppe diente als passive Kontrollgruppe. Man teilte die Gruppen in sich noch in ältere und jüngere Personen ein und ließ alle Gruppen drei Mal pro Woche über einen Zeitraum von sieben Wochen trainieren. Getestet wurden die Kraftwerte der Probanden sowohl vor dem Training, als auch danach.

Sling-Training erzielt Erfolge auf allen Ebenen

Man vermutete, dass Suspension-Training die Ausdauer der Tiefenmuskulatur erhöhen, sowie die Balance und Beweglichkeit verbessern würde. Man glaubte desweiteren, dass der Effekt im Alter stärker sein könnte.
Die Ergebnisse zeigen, dass man zumindest teilweise richtig lag: Beide Gruppen (traditionell und funktionell) verbesserten die Kraftwerte der Tiefenmuskulatur deutlich und konnten auch die Gleichgewichtsfähigkeit und Beweglichkeit steigern. Suspension-Training stärkt demnach auch den Rückenbereich schon nach sieben Wochen signifikant. Ein Unterschied zwischen den Gruppen konnte allerdings nicht festgestellt werden. Auch das Alter spielte keine große Rolle. Sowohl junge, als auch ältere Probanden erzielten ähnlich positive Ergebnisse. Um die positiven Effekte des Krafttrainings zu nutzen, reicht der Sling-Trainer demnach aus.

Studie manifestiert bisherige Ergebnisse

Heltne et al. (2013) konnten somit bisherige Ergebnisse noch einmal bestärken. Sling-Training steigert die Ausdauer der Rumpfkraft bereits nach einer kurzen Zeit bei einem regelmäßigen wöchentlichen Training deutlich und kann auch die Beweglichkeit und das Gleichgewicht eines Athleten erhöhen.
Es sei also auch an dieser Stelle noch einmal auf den positiven Nutzen von Sling-Training hingewiesen!

DruckenE-Mail