Slingfitness Group Training

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Suspension Training als Fitness Kurs!

Der US Megatrend Suspension Training hält Einzug in Europa

Das Sling Fitness Training - auch Suspension Training genannt - ist der neue Megatrend aus den USA, denn kaum ein anderer Fitnesstrend trifft so genau den Nerv der Zeit. Die Nachfrage in Fitnessstudios ist enorm und zahlreiche Fitnessstudios ziehen nach und bieten innovative Kursformate an. So führt die Vielseitigkeit des Sling Fitness Trainings (Suspension Training) dazu, dass es für eine breitgefächerte Zielgruppe interessant ist. Dabei ist das Suspension Training für Männer und Frauen sowie für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet und damit eine hervorragende Alternative zu Aerobic-Kursen.

Kraftsportler können mit Sling Fitness neue effektive Übungen lernen, um ihre Muskulatur zu trainieren, Frauen können an ihren Problemzonen arbeiten und Ausdauersportler bekommen ein zeitsparendes, abwechslungsreiches Kraftausdauertraining geboten.
Natürlich können die Gurte für das Suspension Training auch erworben werden, um in den eigenen vier Wänden selber zu trainieren. Allerdings ist ein Training zu Hause, ohne eine entsprechende Anleitung nicht empfehlenswert. So bietet der Besuch eines Kurses zahlreiche Vorteile, wie zum Beispiel eine individuelle Beratung oder die Überwachung der richtigen Ausführung. Gerade der Besuch eines Sling Fitness Gruppentrainings verspricht nicht nur ein geselliges sowie harmonisches Zusammentreffen, sondern auch den Erfahrungsaustausch mit Mitmenschen. Der Trainer sorgt mit unterschiedlichen Übungen und motivierender Musik für jede Menge Spaß und Abwechslung.


Ein weiterer großer Vorteil liegt darin, dass Fitnessstudios in der Regel bestens ausgestattet sind. So verfügen sie über variable Befestigungen, eine Längenverstellung sowie über Schlingen, bei denen Sicherheitsstandards gewährleistet sind. Indes verfügen die Gurte über ein Höchstmaß an Komfort, Griffigkeit und besten Halt.


Im Suspension Training Gruppentraining selbst kann der Trainer mehr als 300 Übungen vorgeben. Diese beinhalten nicht nur klassische Bewegungen, wie zum Beispiel Ruderzüge oder Liegestütze, sondern auch moderne Bewegungen, die für den Alltag sehr wichtig sind. Neben einem gezielten Kraft- und Muskelaufbautraining ist ebenso auch ein Koordinations- und Stabilitätstraining möglich. Die Möglichkeiten des Suspension Trainings sind unendlich und gerade in einem Gruppenkurs werden unterschiedliche Trainings absolviert, so dass niemals Langweile auftritt.
Zum Slingfitness Grouptrainer können Sie sich unter www.slingfitness.de ausbilden lassen. Lernen Sie das Grouptraining Konzept kennen und begeistern Sie ihre Teilnehmer!

Autor: Rohit Mathur www.osteovital.net

DruckenE-Mail

Body Toning

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Muskeln straffen durch Suspension Training Body Toning / Body Shaping - Mythos oder Realität?

Viele Kursangebote locken vor allem Frauen mit der Versprechung: Definierte Muskeln, Fettabbau und Gewichtsverlust, ohne zu viele Muskeln aufzubauen. Ist Body Toning der leichte Weg zur Traumfigur? Und wenn ja, wie trainiert Frau am besten?

Suspension Training Experte und Personal Trainer Olaf Peters klärt auf: „Body-Toning bezeichnet eine Form des Krafttrainings mit dem der Körper geformt werden soll, ohne dass dabei starkes Muskelwachstum angeregt wird. Es wird daher üblicherweise dynamisch mit geringen Widerständen und vielen Wiederholungen oder  isometrisch mit langer Haltedauer trainiert. Dies lässt sich sinnvollerweise im Rahmen eines Ganzkörpertrainings realisieren (z.B. Pilates oder Sling Fitness Training). Im Sportbezug bezeichnet das Wort „Tone" den Zustand der Muskulatur. Die Muskeln haben im Ruhezustand eine gewisse Grundspannung, um für Bewegungen bereit zu sein.

Body-Toning bezeichnet heute eine Trainingsform, bei der der Trainierende, oft im Rahmen eines Ganzkörpertrainings, schlanke und definierte Muskeln bekommt. Der Grad der Definition oder Sichtbarkeit der Muskeln lässt sich langfristig sehr stark über den Fettanteil im Körper steuern. Ein geringerer Fettanteil im Körper bedeutet, dass die Muskeln besser sichtbar sind. Dies erreicht man am besten durch ein gezieltes Ganzkörpertraining und eine ausgewogene, kalorienarme Ernährung.

Body-Toning - doch ein Mythos? Trainierende können kurzfristig von einem optischen Straffungseffekt profitieren. Erhöht sich der Muskeltonus durch ein gezieltes intensives Training leicht, wird das über Bindegewebsstrukturen verbundene Fettgewebe an den Körper „gezogen". Die Muskeln sind besser sichtbar und man sieht ein wenig schlanker aus. Jedoch zeigt dieser Effekt nur bedingt Wirkung und ist abhängig vom Körperumfang mehr oder weniger stark zu sehen. Body-Toning ist trotzdem sinnvoll, denn Muskeln werden aufgebaut, die Energie und letztendlich Fett konsumieren. Ein Pfund Muskeln verbraucht täglich ca. 20-30 Kcal, ein Pfund Fett dagegen nur ca. 5 Kcal. Zudem wird der altersbedingte Muskelabbau gebremst, Flexibilität, Koordination und Balance geschult sowie die Knochen gestärkt.

Wie gestalte ich mein Suspension Training am besten, welche Übungen sind besonders effektiv? „Ich bevorzuge Trainingsformen, die effektiv und überall durchzuführen sind. Mein momentaner Favorit ist das Suspension Training an einem Suspension Trainer, eine revolutionäre Trainingsmethode aus den USA. Trainiert wird mit Einsatz des eigenen Körpergewichts, der Suspension Trainer ist mit 600 Gramm besonders leicht und kommt problemlos zu Hause im Park, auf Reisen oder im Fitnessstudio zum Einsatz. Über den Neigungswinkel wird die Intensität der Übungen individuell gesteuert, so dass beim Suspension Training die Belastung passend zum Trainingszustand angepasst werden kann. Suspension Training beinhaltet das Überwinden von Instabilitäten, wodurch mehr Muskelfasern zum Einsatz kommen und eine effektive Ganzkörpereinheit in knapp 35 Minuten durchführbar ist. Der ständige Einsatz der Core-Muskulatur (Rumpfstabilisierende Muskulatur) bei den dynamischen SuspensionÜbungen macht das Training intensiver und verbrennt effektiver Kalorien. Mehr Informationen über Suspension Trainer gibt es unter www.variosling.de . Viel Spaß beim Trainieren!

DruckenE-Mail

Knackpo und schöne Beine

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Schöne Beine, ein knackiger Po - Mit gezieltem Suspension Training

In den Medien sind sie täglich zu sehen: Weibliche Models und Schauspielerinnen mit scheinbar endlosen schlanken und wohlgeformten Beinen, die in einem Knackpo enden. Ein unerreichbarer Traum der nur den Reichen und Schönen vorbehalten ist?  Models wie Heidi Klum und Giselle Bündchen schwören auf „Shaping" oder zu Deutsch „ Straffen" in Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung. Selbstverständlich sollte neben dem Training langfristig für eine negative Energiebilanz gesorgt werden (mehr Kalorien verbrauchen als man zu sich nimmt), am besten nicht durch Diäten sondern einen ausgewogenen Ernährungsplan.

Schöne Beine und ein knackiger Po sind das A und O für eine gestraffte Sommerfigur. Hier gibt es den Trainingsplan

Doch wie funktioniert das Straffen von Beinen und Po und wie kann man seinen Körper auch zu Hause sommertauglich trainieren?

Diplom Sportwissenschaftler und Experte für Suspension Training Olaf Peters empfiehlt ein gezieltes, regelmäßig durchgeführtes Krafttraining, um für Beine und Po einen straffenden Effekt zu erzielen.

„Ein intensives Krafttraining ist für mich die effektivste Strategie. Besser als jede Creme, Crash-Diät oder Nahrungsergänzungsmittel.

„Die Grundspannung der Muskeln, der sogenannte „Muskeltonus", erhöht sich beim Krafttraining." Dadurch wird in den Muskeln einerseits der Stoffwechsel angeregt. Zusätzlich wird durch den erhöhten Muskeltonus ein Unterdruck erzeugt. Das über Bindegewebsstrukturen verbundene Fettgewebe wird folglich an den Körper „gezogen". Dadurch entsteht ein optischer Straffungseffekt. Po und Beine sehen definierter aus.."

Welche Trainingsmethoden sind besonders effektiv und zeitsparend?

„Selbstverständlich bietet sich ein klassisches Krafttraining mit Gewichten oder Maschinen im Fitnessstudio an. Mein momentaner Favorit ist das Training mit dem eigenen Körpergewicht, auch Bodyweight Suspension Training genannt. Es eignet sich besonders für Personen, die nicht stark übergewichtig sind und für die Spaß an der Bewegung zum Training dazu gehört. Ich bin ein Fan von „Suspension Training", im Deutschen „Schlingentraining"  genannt. Durch seine Anwendungsvielfalt ist es fast überall einsetzbar und die Intensität kann stufenlos angepasst werden. Das Suspension Training ist vor allem durch die erhöhte Ganzkörperspannung ein muss im Bereich des straffenden Krafttrainings. Z.B werden bei Brustpressen nicht nur Arme, Schulter und Brust trainiert sondern auch der wichtige Core, der eine schlanke Taille macht.

Viel Spaß beim Trainieren!" zum Suspension Training Straffungsplan

DruckenE-Mail

Muskelaufbau durch Suspension Training

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Der Muskelaufbau ist das primäre Ziel der Mehrzahl der Krafttrainierenden. Ob dieser Muskelaufbau deutlich sichtbar sein soll oder die Funktionsverbesserung durch moderates Muskelwachstum im Vordergrund steht, hängt von der subjektiven Motivation des Trainierenden ab. Bei jungen Männern steht oft der Muskelaufbau als Selbstzweck, also aus ästhetischen Beweggründen, im Vordergrund. Bei Frauen dominiert der Wunsch nach einem straffen Körper, Körperformung und Kräftigung.

Bis vor kurzem war die einzige Möglichkeit, für das Erreichen des gewünschten Muskelaufbaues, der Besuch eines Fitnessstudios. Jetzt gibt es mit Suspension Training eine Möglichkeit seine Ziele auch innerhalb der eigenen vier Wände zu verwirklichen. Dabei spielt das Geschlecht, Alter oder der Trainingszustand der Trainierenden beim Suspension Training keine Rolle.

LADE DIR DEN GRATIS 12 WOCHEN MUSKELAUFBAU TRAININGSPLAN unter Downloads herunter!

Hypertrophietraining

Das Zauberwort für den effektiven Muskelaufbau heißt Muskelhypertrophie. Hypertrophie ist die Vergrößerung eines Organs, in diesem Fall der Muskulatur, durch Volumenzunahme bzw. Querschnittsvergrößerung der Zellen. Beim Muskeltraining kann man dies durch die richtige Kombination von Wiederholungszahlen (ca. 8 bis 12 Wiederholungen) und Intensität der einzelnen Bewegung (ca. 65-70% der Maximalkraft) realisieren. Gerade die Höhe der Intensität ist das entscheidende Kriterium für den Muskelaufbau. Die letzte der 8-12 Wiederholungen sollte gerade noch geschafft werden.

Suspension Training bietet hier die richtigen Voraussetzungen für einen optimalen Muskelaufbau. Durch die stufenlos einstellbaren Schwierigkeitsgrade eines Suspension Trainers kann man die Intensität der Übungen dem aktuellen Trainingsniveau des Trainierenden optimal anpassen. Dadurch ist gewährleistet, dass beim Suspension Training die Trainingsintensität so gewählt werden kann, dass die Muskulatur optimal wachsen kann.

Ganzkörper- vs. Splittraining

In der Trainingsmethodik gibt es verschiedene Möglichkeiten der Trainingsplanung. Diese sind in erster Linie von der zur Verfügung stehenden Zeit abhängig. Bei 1- 2 Trainingseinheiten pro Woche bietet sich ein Ganzkörperworkout an. Hierbei wird während einer Trainingseinheit der komplette Körper trainiert. Zwischen den einzelnen Trainingseinheiten sollte immer eine Pause von ca. 48 Stunden eingehalten werden, damit die Muskulatur genügend Zeit zur Regeneration hat und ein Muskelaufbau stattfinden kann.

Beim Splittraining werden die großen Muskelgruppen aufgeteilt und an verschiedenen Tagen trainiert. So kann zum Beispiel bei einem 2er Split am ersten Tag die Brust-, Trizeps-, Beinbeuge- und Bauchmuskulatur und an dem zweiten Trainingstag die obere Rücken-, Bizeps-, Beinstrecker- und untere Rückenmuskulatur trainiert werden. Der Vorteil hierbei liegt darin, dass man auch an aufeinander folgenden Tagen trainieren kann, ohne die Regenerationszeiten der einzelnen Muskelgruppen außer Acht zulassen.

Auch hier kann Suspension Training überzeugen. Durch die Vielzahl von Übungen für alle großen Muskelgruppen, lässt sich sowohl ein effektives Ganzkörperworkout, als auch ein Splittraining mit einem Suspension Trainer durchführen. Da ohne Fremdgewichte, d.h. nur mit dem eigenen Körpergewicht, trainiert wird, ist Suspension Training außerdem eine gelenkschonende Methode effektiv Muskelaufbau zu betreiben.

Fazit

Suspension Training bietet die optimalen Möglichkeiten für ein Hypertrophietraining und somit für einen effektiven Muskelaufbau in den eigenen vier Wänden. Dabei lässt sich sowohl die Trainingsmethode des Ganzkörperworkouts, als auch die des Splittrainings mit einem Suspension Trainer durchführen.

DruckenE-Mail

Sixpack mit Suspension Training

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Einen durchtrainierten Körper mit Sixpack wünschen sich viele. Auch die Werbewirtschaft hat diesen Trend entdeckt. So findet man kaum ein Mode- oder Lifestylemagazin, in dem nicht jemand mit einem Waschbrettbauch abgedruckt ist. Wie man durch Suspension Training dieses Ziel erreichen kann und was man zusätzlich alles beachten muss, wird im Folgenden erläutert.

Weiterlesen

DruckenE-Mail

  • 1
  • 2