Body Toning

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Muskeln straffen durch Suspension Training Body Toning / Body Shaping - Mythos oder Realität?

Viele Kursangebote locken vor allem Frauen mit der Versprechung: Definierte Muskeln, Fettabbau und Gewichtsverlust, ohne zu viele Muskeln aufzubauen. Ist Body Toning der leichte Weg zur Traumfigur? Und wenn ja, wie trainiert Frau am besten?

Suspension Training Experte und Personal Trainer Olaf Peters klärt auf: „Body-Toning bezeichnet eine Form des Krafttrainings mit dem der Körper geformt werden soll, ohne dass dabei starkes Muskelwachstum angeregt wird. Es wird daher üblicherweise dynamisch mit geringen Widerständen und vielen Wiederholungen oder  isometrisch mit langer Haltedauer trainiert. Dies lässt sich sinnvollerweise im Rahmen eines Ganzkörpertrainings realisieren (z.B. Pilates oder Sling Fitness Training). Im Sportbezug bezeichnet das Wort „Tone" den Zustand der Muskulatur. Die Muskeln haben im Ruhezustand eine gewisse Grundspannung, um für Bewegungen bereit zu sein.

Body-Toning bezeichnet heute eine Trainingsform, bei der der Trainierende, oft im Rahmen eines Ganzkörpertrainings, schlanke und definierte Muskeln bekommt. Der Grad der Definition oder Sichtbarkeit der Muskeln lässt sich langfristig sehr stark über den Fettanteil im Körper steuern. Ein geringerer Fettanteil im Körper bedeutet, dass die Muskeln besser sichtbar sind. Dies erreicht man am besten durch ein gezieltes Ganzkörpertraining und eine ausgewogene, kalorienarme Ernährung.

Body-Toning - doch ein Mythos? Trainierende können kurzfristig von einem optischen Straffungseffekt profitieren. Erhöht sich der Muskeltonus durch ein gezieltes intensives Training leicht, wird das über Bindegewebsstrukturen verbundene Fettgewebe an den Körper „gezogen". Die Muskeln sind besser sichtbar und man sieht ein wenig schlanker aus. Jedoch zeigt dieser Effekt nur bedingt Wirkung und ist abhängig vom Körperumfang mehr oder weniger stark zu sehen. Body-Toning ist trotzdem sinnvoll, denn Muskeln werden aufgebaut, die Energie und letztendlich Fett konsumieren. Ein Pfund Muskeln verbraucht täglich ca. 20-30 Kcal, ein Pfund Fett dagegen nur ca. 5 Kcal. Zudem wird der altersbedingte Muskelabbau gebremst, Flexibilität, Koordination und Balance geschult sowie die Knochen gestärkt.

Wie gestalte ich mein Suspension Training am besten, welche Übungen sind besonders effektiv? „Ich bevorzuge Trainingsformen, die effektiv und überall durchzuführen sind. Mein momentaner Favorit ist das Suspension Training an einem Suspension Trainer, eine revolutionäre Trainingsmethode aus den USA. Trainiert wird mit Einsatz des eigenen Körpergewichts, der Suspension Trainer ist mit 600 Gramm besonders leicht und kommt problemlos zu Hause im Park, auf Reisen oder im Fitnessstudio zum Einsatz. Über den Neigungswinkel wird die Intensität der Übungen individuell gesteuert, so dass beim Suspension Training die Belastung passend zum Trainingszustand angepasst werden kann. Suspension Training beinhaltet das Überwinden von Instabilitäten, wodurch mehr Muskelfasern zum Einsatz kommen und eine effektive Ganzkörpereinheit in knapp 35 Minuten durchführbar ist. Der ständige Einsatz der Core-Muskulatur (Rumpfstabilisierende Muskulatur) bei den dynamischen SuspensionÜbungen macht das Training intensiver und verbrennt effektiver Kalorien. Mehr Informationen über Suspension Trainer gibt es unter www.variosling.de . Viel Spaß beim Trainieren!

DruckenE-Mail

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen