Bauch: Assisted Crunch Fahrrad fahren

Primär: Bauch, Beine (abdomini, iliopsoas)
Sekundär: Arme, Schulter, Rücken (trizeps brachii, deltoideus, erector spinae)

Der Assisted Crunch gehört zu den Standardübungen für das Bauchtraining. Die gerade Bauchmuskulatur wird optimal beansprucht. Bei dieser Übung werden die Beine abwechselnd zur Brust gezogen, wodurch der dynamische Aspekt an Bedeutung gewinnt. Die Bänder des Variosling haben 60-45° und zeigen in Richtung Beine. Der Aufhängepunkt befindet sich hinter dem Kopf.

Die Abbildungen zeigen die Sling Training Bauchübung Assisted Crunch Fahrrad fahren:

sling-training_Bauch_Assisted Crunch Fahrrad fahren_1 sling-training_Bauch_Assisted Crunch Fahrrad fahren_2
Sling Training Bauchübung

Ausgangsposition

Der Kopf, der obere und mittlere Rücken sind vom Boden abgehoben, das Gesäß hat Bodenkontakt. Die Kniegelenke sind leicht gebeugt. Die Zehenspitzen sind angezogen. Die Arme sind gestreckt, die Handflächen zeigen nach vorne unten. Der Variosling steht unter Spannung.

Endposition

Der Kopf, der obere und mittlere Rücken sind vom Boden abgehoben, das Gesäß hat Bodenkontakt. Ein Kniegelenk ist gestreckt, das andere ist stark gebeugt und zur Brust angezogen. Das gestreckte Bein ist über dem Boden. Die Arme sind gestreckt, zeigen schräg nach vorne oben und sind parallel zueinander. Die Handflächen zeigen schräg nach vorne unten.

Bewegung 1

Ein Knie wird zur Brust angezogen während das andere gestreckt über dem Boden bleibt.

Bewegung 2

Es folgt ein Beinwechsel. Das angewinkelte Bein wird wieder gestreckt und das gestreckte Bein wird zur Brust angezogen.

Tipp
Du kannst mit den Armen Druck auf den Variosling ausüben, damit Du das Gleichgewicht nicht verlierst und die Intensität erhöhst.

Leave a comment

Please login to leave a comment.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen