Bauch: Einbeiniger Standing Roll-out

Primär: Brust, breiter Rücken, Arme, Beine, Bauch (pectoralis, latissimus, trizeps brachii, abdomini, quadrizeps, iliopsoas)
Sekundär: Rücken (erector spinae)

Der Roll-out ist eine ideale Übung für die gesamte Bauch- und die Körperspannungs-Muskulatur. Durch einen höheren Neigungswinkel des Körpers und dem zunehmenden Strecken der Arme nimmt die Intensität zu.  Zusätzlich wird durch Anheben eines Beines der Gleichgewichtssinn gefördert.

Die Abbildungen zeigen die Sling Training Bauchübung einbeiniger Standing Roll-Out

sling-training_Bauch_einbeiniger Standing Roll-Out_1 sling-training_Bauch_einbeiniger Standing Roll-Out_2
Sling Training Bauchübung

Ausgangsposition

Der Körper ist nach vorne gelehnt. Die Arme sind leicht gebeugt und bilden einen rechten Winkel mit dem Rumpf. Die Handflächen zeigen nach unten. Ein Bein befindet sich über dem Boden.

Endposition

Die Arme sind in Verlängerung des Körpers bis zu einem Winkel von 180° nach vorne gestreckt. Der Bauch ist fest angespannt. Das Gewicht liegt auf dem Fußballen des Standbeins.

Bewegung 1

Die Arme werden gestreckt nach vorne oben geführt. Beine, Rumpf und Arme bilden eine Linie. Die Bewegung wird nur so weit durchgeführt, dass der Körper nicht durchhängt.

Bewegung 2

Die Arme werden gestreckt zurück vor den Körper geführt. Dabei wird die Spannung im Bauch gehalten und der Oberkörper wird aufgerichtet.

Tipp
Beginne mit einem geringen Neigungswinkel, um dich an die Belastung zu gewöhnen! Du kannst jederzeit das Bein wechseln, sobald Du die Ausgangsposition erreicht hast. Achte darauf, dass Du Deine Schultergelenke nicht überstreckst.

Leave a comment

Please login to leave a comment.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen