Schulter: Innenrotation

Primär: Schulter (infra-/supraspinatus, teres min., subscapularis)
Sekundär: Bauch, Arme (abdomini, bizeps brachii)

Die Schulterrotationsübung trainiert maßgeblich die Innenrotatoren des Schultergelenks. Für Rotatorentraining sollten geringe Belastungen gewählt werden. Die Übung wird im Eingriff-Modus durchgeführt.

In den folgenden Abbildungen wird die Sling Training Schulterübung Innenrotation veranschaulicht:

sling-training_Schulter_Innenrotation_1.jpg sling-training_Schulter_Innenrotation_2.jpg
Sling Traning Schulterübung

Ausgangsposition

Der Körper ist leicht zur Seite geneigt, die Füße sind hüftbreit auseinander gestellt und das Körpergewicht ist auf das äußere Bein verlagert. Der Arm am Variosling ist im Ellenbogengelenk ca. 90° gebeugt, der Ellenbogen befindet sich eng am und ca. 5 cm vor dem Körper. Die Handfläche zeigt nach innen (Neutral-Null-Stellung). Der andere Arm fixiert den aktiven Arm am Körper.

Endposition

Der Oberkörper ist aufrecht, die Füße sind hüftbreit auseinander gestellt und das Körpergewicht ist auf beiden Beinen gleich verteilt. Die Hand am Variosling befindet sich vor dem Körper und etwa auf Höhe des Brustbeines.

Bewegung 1

Der Arm am Variosling wird durch eine Innenrotation im Schultergelenk vor die Brust gedreht, dabei verändert der Ellenbogen des eng anliegenden Armes seine Position nicht. Der Körper wird leicht aufgerichtet.

Bewegung 2

Der Arm wird durch langsames Nachgeben und Zurückrotieren wieder in die Ausgangsposition gebracht. Dabei wird der Körper zurück in die Schräglage geneigt.

Tipp

Versuche nur mit Hilfe der Schulterrotation Deinen Oberkörper aufzurichten bzw. zu neigen. Achte darauf, dass Du Deine Schulterblätter während der gesamten Bewegung aktiv nach unten ziehst, um optimale Resultate zu erzielen.

Leave a comment

Please login to leave a comment.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen