Bauch: Recrunch Arme gestreckt und anhocken

 

Primär: Beine, Bauch, Arme (iliopsoas, quadrizeps, gluteus max., trizeps brachii)
Sekundär: Schulter, Rücken (deltoideus, erector spinae)

Der Recrunch ist ein Crunch oder Sit-up in Bauchlage. Die komplette Bauch- und Teile der Beinmuskulatur auch der Hüftbeuger werden beansprucht. Diese Variante ist sehr intensiv, da neben der Armstreckmuskulatur stark beansprucht wird. Sie eignet sich nur für Fortgeschrittene, die bereits den Recrunch mit Anhocken auf den Ellenbogen beherrschen.

Die Abbildungen zeigen die Sling Training Bauchübung Recrunch Arme gestreckt und anhocken:

sling-training_Bauch_Recrunch Arme gestreckt und anhocken_1 sling-training_Bauch_Recrunch Arme gestreckt und anhocken_2
Sling Training Bauchübung

Ausgangsposition

Je nach gewünschter Intensität sind die Füße oder Unterschenkel in den Schlaufen eingehangen. Der Körper ist auf den Händen gestützt und in Bauchlage gehalten.  Der Bauch ist angespannt  und das Gesäß leicht angehoben.

Endposition

Die Knie sind so weit wie möglich zur Brust angezogen. Das Gesäß ist nach oben gerichtet und der untere Rücken leicht gekrümmt.

Bewegung 1

Aus der Körperstreckung werden die Knie gebeugt und an den Körper bzw. die Brust herangezogen. Bei der Bewegung wird der untere Rücken gekrümmt und der Bauchnabel nach innen gezogen.

Bewegung 2

Aus der eingerollten Körperposition werden die Beine langsam wieder zurückgeführt. Die Bauchmuskulatur bleibt angespannt.

Tipp

Halte Deine Knie während der Übung geschlossen! Verliere bei der Körperstreckung nicht die Körperspannung und vermeide ein „Hohlkreuz“! Die Übung wird intensiver, je weiter Du Deinen Körper vom Aufhängepunkt entfernst.

Leave a comment

Please login to leave a comment.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen